E S G

Gastronomiebedarf

 

Allgemeine Geschaeftsbedingungen (AGB)

 

Allgemeines Geltung

 

Die Inhalte der Internetseite der Firma ESG GASTRONOMIEBEDARF richten sich ausschließlich an Gewerbetreibende. Mit Bestätigung der vorliegenden AGB und Absendung der Bestellung versichert der Käufer rein zu gewerblichen Zwecken zu handeln.

Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Kunden zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag, ebenso wie vereinbarte Abweichungen von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen, schriftlich niederzulegen

 

 Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelung, insbesondere auch Geschaeftsbedingungen des Kaeufers, werden nur durch unsere schriftliche Bestaetigung wirksam.

Mit der Erteilung eines Auftrages, spätestens aber mit der Entgegennahme der Ware, erkennt der Käufer diese Bedingungen an.

Der Verkauf aller unserer angebotenen Waren erfolgt nur solange der Vorrat reicht.

§ 1    Allgemeines

Diese Verkaufsbedingungen – Geschaeftsbedingungen,  gelten ausschließlich gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne von § 14  BGB. Angebote von Endverbrauchern im Sinne des § 13 BGB lehnen wir generell ab. Bei einer Bestellung bei ESG GASTRONOMIEBEDARF erklären Sie, dass Sie Unternehmer im Sinne des BGB sind und in diesem Sinne handeln. Hier gilt kein Widerrufs- und Rückgaberecht. Entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen.

ESG Gastronomiebedarf ist ein rein gewerblicher Online Anbieter, dass seine angebotenen Waren direkt vom Hersteller oder von Großimporteuren bezieht. ESG Gastronomiebedarf bietet dem Käufer die Möglichkeit, die gekaufte Ware zurück zu senden unter folgenden Bedingungen: ESG Gastronomiebedarf berechnet bei Rückgabe von bereits ausgelieferten Waren dem Auftraggeber für Warerücknahme, Warenprüfung, Zeitaufwand eine Bearbeitungsgebühr von 25% des Netto-Warenwertes. Der Rücknahmeantrag muss innerhalb der ersten 10 Tage und nicht später, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an ESG Gastronomiebedarf erfolgen. Die zurückgesendete Ware muss möglichst in der Originalverpackung sein, vollständig frei von Schäden, nicht benutzt und mit von Werk angebrachter Original Schutzfolie, sonst gilt die zurückgesendete Ware als gebraucht und 2 Wahl. Der Rücktransport ist vom Auftraggeber zu veranlassen. Die Kosten für den Rücktransport und die Transportversicherung der Ware sind vom Auftraggeber zu tragen. Der Auftraggeber hat dafür Sorge zu tragen, dass die Ware ordnungsgemäß verpackt und versandt wird. ESG Gastronomiebedarf haftet nicht für bei der Rücksendung entstehende Transportschäden. Die Rücksendungsadresse wird Ihnen von ESG Gastronomiebedarf bekannt gegeben, gesendete Waren ohne unser Einverständnis werden nicht angenommen. Der Kaufpreis wird Ihnen nach erfolgter Warenprüfung abzüglich der Bearbeitungsgebühr auf Ihr Konto überwiesen. Alles andere entnehmen Sie bitte unseren AGB.

Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle jetzigen und zukuenftigen Angebote, Vertraege, Lieferungen und Leistungen. Abweichende Einkaufsbedingungen werden nicht anerkannt. Unsere Angebote sind freibleibend.

 

 § 2    Preise

 

Alle Preisangaben in Angeboten oder Auftragsbestaetigungen sind nach den am Abgabetag geltenden Loehnen und Preisen fuer Material und Frachten errechnet.

 

 Die Preise verstehen sich ab Werk ohne Verpackung, sofern nichts anderes vereinbart ist, zuzueglich Mehrwertsteuer.

 

 Ein etwa erforderlicher Anschluss an die Versorgungsleitungen (Strom, Wasser, Dampf, Abwasser, Heißwasser, Gas etc.) ist vom Kaeufer auf seine Kosten zu veranlassen und darf nur von konzessionierten oertlichen Fachleuten bzw. Installateuren vorgenommen werden.

 

 § 3    Lieferung

Liefer-, Verkaufs- und Versandkonditionen: Zahlungen erfolgen SOFORT per Vorkasse, ohne Skontoabzug - falls nichts anderes mit uns vereinbart! Verpackungen inklusive, ohne Montage und Serviceleistungen, die angegebenen Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Frachtkosten/Versandkosten.

Der Käufer ist verpflichtet, die Ware unverzüglich nach Empfang, am Tag der Anlieferung – also auf jeden Fall vor Einbau und Weiterverarbeitung – zu untersuchen nach Vollständigkeit, Transportschäden, Mängel, Verdeckte Schäden.

 Teillieferungen sind zulaessig. Lieferung bis Bordsteinkante.

Die Lieferfristen beginnen mit Eingang der vereinbarten Anzahlung oder Vorkasse.

Die Lieferfrist gilt als eingehalten, wenn die Sendung zum Versand gegeben worden ist.

Die Einhaltung jeder Lieferfrist setzt die Erfüllung der Vertragsverpflichtungen des Kaeufers voraus.

Liefer- und Leistungsverzoegerungen aufgrund hoeherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung erschweren oder unmoeglich machen, wozu auch nachtraeglich eingetretene Materialbeschaffungsschwierigkeit, Betriebsstörung, Streik, Aussperrung, Mangel an Transportmitteln, behoerdliche Anordnung usw. gehoeren, haben wir nicht zu vertreten. Solche Verzoegerungen verlaengern etwa verbindlich vereinbarte Lieferfristen um angemessene Zeit.

Ein Rücktritt vom Vertrag ist nur im Falle unseres Verzuges und angemessener Nachfristsetzung mit ausdruecklicher Ablehnung der Leistung nach Ablauf der Nachfrist moeglich.

 

 Im Falle des Verzuges kann Verzugsentschaedigung in Hoehe von 0,5 % fuer jede vollendete Woche des Verzuges, insgesamt hoechstens 5 % des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Lieferung verlangt werden.

 

 Darueber hinausgehende Schadenersatzforderungen sind ausgeschlossen, es sei denn, wir wuerden wegen Vorsatz oder grober Fahrlaessigkeit zwingend haften.

Bei Anlieferung oder Aufstellung Ihrer KUEHLTECNNIK  muss das Gerät mindestens 3-5 Stunden “RUHEN” bevor Sie es einschalten, da sonst dauerhafte Schaeden entstehen koennen.

 

Sehr geehrter Kunde,

Sie werden in Kurze / in den nächsten Tagen eine Lieferung von uns erhalten.

Wir bitten um die dringende Beachtung folgender Hinweise vor / bei Annahme der Sendung.

Lieferung erfolgt bis zur Bordsteinkante in Deutschland.

 

1.)          Unterschreiben Sie den Frachtbrief NICHT BEVOR Sie die Ware, von allen Seiten, sowie innen und außen, auf Unversehrtheit in jeglicher Form kontrolliert haben.

 

2.)          Der Fahrer muss Ihnen die Zeit geben die Ware, von allen Seiten zu kontrollieren. Wir weisen darauf hin, dass der Spediteur verpflichtet ist, diese Sichtprüfung abzuwarten. WEEE-Reg.Nr. DE17261064

 

3.)          Lassen Sie sich nicht vom Fahrer wegen Zeitmangel drängen - sollte er ein Problem damit haben, kann er sich mit uns oder seinem Disponenten in Verbindung setzen.

 

4.)       Sollten Sie wider Erwarten kleinere oder größere Beschädigungen an der Verpackung entdecken, bitten wir Sie höflich um Ihren schriftlichen Vermerk auf dem Lieferschein der Spedition und wenn möglich um Bilder des/der Schadens/Schäden. Der Fahrer muss dies gegenzeichnen. Verdeckte Schäden, müssen an gleichen Tag der Anlieferung schriftlich gemeldet werden, spätere Reklamationen werden von den Versicherer nicht anerkannt. Maßgeblich ist der Eingang der Mängelrüge bei uns.

 

Lassen Sie sich bitte eine Kopie des Lieferscheins geben. Nur bei einem Vermerk auf dem Lieferschein greift die Transportversicherung.

 

5.)          Bitte beachten Sie dass Ihr Lieferant für die Ware nur bis zum Zeitpunkt der Ablieferung haftet. Ist die Ware ohne Vermerk quittiert worden gilt sie als unbeschädigt angeliefert. Für danach entstandene Schäden kann keine Haftung übernommen werden.

 

6.)     Heben Sie in jedem Fall sowohl die Verpackung sowie das Verpackungsinnenleben für etwaige Begutachtung auf.

 

6a.) Bitte beachten:

Sollten Sie bei einer Anlieferung nicht anwesend sein so entstehen zusätzliche Kosten (vergebliche Anfahrt) diese zusätzl. Kosten müssen von Ihnen getragen werden.

Wir bitten Sie diese Punkte unbedingt zu beachten, da bei Nichtbeachtung leider keine Schadenbearbeitung bzw. Regulierung erfolgen kann und wird.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

ESG Gastronomiebedarf

 

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Arbeiten an elektronischen Geräten und Anlagen von einer Elektro-Fachfirma ausgeführt werden müssen, dem die örtlichen Regeln der Technik und Arbeitssicherheit vertraut sind, sowie Gasgeräte von einer Gasfachfirma. Für den unsachgemäßen Einbau der von uns gelieferten Produkte und daraus entstehender Folgeschäden, übernehmen wir keinerlei Haftung. Wir liefern Ihnen das Material/Produkte nach bestem Wissen und gemäß Ihrer Anfrage. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit bzw. für die Eignung für Ihre Anwendung.

Elektrogeräte, die ohne Stecker ausgeliefert werden, müssen von einem Elektro-Fachmann installiert werden.

Bei Kühl- und Tiefkühlgeräten müssen bei der erstmaligen Inbetriebnahme die Parameter von einem Fachmann eingestellt werden. Eine Nichteinhaltung führt zum Erlöschen der Garantie. Die Rechnung des Technikers ist innerhalb des Garantiezeitraums aufzubewahren.

 

Ausgeschlossen vom Garantieanspruchs sind: Materialien aus Glas, Dichtungen, Dichtungsmaterial, Keramik, Schamott, sowie Verschleißteile wie z. B. Thermoelemente.

TIPP für einen Langlebige und effizienten Zustand des Kühl-Gefriergeräten:

1)Von Wärmequellen entfern Aufstellen

2)Türe, Schubladen u.s.w. so wenig wie möglich offenlassen

3)Regelmäßig durch einen Fachmann warten lassen

Kühlgeräte müssen von einem Kälte-/Klimatechniker in Betrieb genommen werden.

Gas Geräte müssen von einem Gastechniker angeschlossen und in Betrieb genommen werden.

 

 § 4    Gewaehrleistung

 

 Wir bieten Garantie im Rahmen der jeweiligen Werksgarantie der Herstellerfirma.

Wir haben anstelle der gesetzlichen Gewaehrleistungsrechte zunaechst das Recht auf Nachbesserung.

Wir leisten Gewaehr für defekte Teile, für die Dauer von 12 Monaten innerhalb Deutschlands.

Die defekten Teile sind zur Ueberpruefung kostenfrei zurueckzusenden. Nach erfolgter Ueberpruefung erfolgt Gutschrift des Garantieteiles.

Nicht eingeschlossen sind Anfahrten und Arbeitszeiten.

Unter anderem nachstehende Fehler/ Mängel nicht unter unsere Geräte-Garantie fallen:

 

Aufstellung, Montage, Anschluss und Einweisung des Gerätes

 Einstellen der Parameter wie Temperaturen/ Abtauzeiten/ Thermostate

Ausfall des Gerätes durch ungenügende Belüftung und Reinigung des Kondensators

Kondensatbildung an Glasaufbauten aufgrund zu hoher (Umgebungs-) Luftfeuchtigkeit

Austausch/ Ersatz von Dichtungen, Leuchtmittel, Lampen, Sicherungen, Stoßdaempfer und anderen Verschleißteilen

Reinigung und Abtauung des Gerätes

Schaeden aufgrund von unsachgemaeßem Umgang oder Ueberbeanspruchung  oder falscher Nutzung (Bedienungsfehler)

nachtraegliches Richten von Tueren und Schubladen und Nachspannen von Nachtrollos

Voraussetzung für Garantieansprueche ist die Beachtung der Aufstellungs- und Bedienungsanleitung.

Wichtiger Zusatz:  Bei Waren, die als gebraucht, beschädigt, Restposten oder Rücknahmen verkauft werden (sog. 1-B-Ware) sind jedwede Mängelansprüche und Rücknahmen ausgeschlossen

§ 5    Lieferumfang

 

Technische Aenderungen, soweit der Lieferumfang nicht beeinflusst wird, bleiben vorbehalten.

Angaben ueber Leistung und Verbrauchswerte unserer Maschinen sind als annaehernd zu betrachten.

Der Kunde hat selbst die Voraussetzungen dafuer zu schaffen, dass die aufgrund unserer Spezifizierung zum Betreiben der Anlage erforderlichen Medien (z.B. Strom, Gas, Wasser, Abzugkamine, Durchbrueche usw.) ausreichend zur Verfuegung stehen. Er hat auch alle behoerdlichen Genehmigungen einzuholen.

Die bestellte Ware wird in handelsueblicher Weise verpackt. Der Kunde verzichtet auf die Rückgabe von Verpackungen und wird diese ordnungsgemäß entsorgen

 

§ 6    Eigentumsvorbehalt

Unsere Waren bleiben bis zur vollstaendigen Bezahlung unser Eigentum.

Die Zahlung ist beim Scheck – Wechselverfahren erst mit Einloesung aller Schecks zur Abdeckung des Kaufpreises vollstaendig erbracht.

Ist der Kaeufer oder der Besteller mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug oder mit einer Teilzahlung in Rueckstand geraten, sind wir berechtigt, sofort die gelieferte Ware, auch soweit sie mit Grund und Gebaeude fest verbunden ist, beim Kaeufer oder Besteller abzuholen. Der Kaeufer oder Besteller gestattet uns, die in Eigentum oder Besitz des Kaeufers oder Bestellers stehenden Raeumlichkeiten und Grundstuecke zu betreten.

Schaeden, die infolge des Abtransportes und der Demontage an Grundstueck und Raeumlichkeiten sowie Gebaeude und Gebaeudeteilen entstehen, haben wir nicht zu erstatten.

 

 § 7    Pauschalierter Schadenersatz

1. Im Falle eines  Widerrufs,  Ruecktritts einer Vertragserklaerung eines Unternehmers – Gewerbetreibenden  muss das ausdrueckliche Einverstaendnis des Auftragnehmers erfolgen.

Der Vertrag beginnt mit der Erstellung der Auftragsbestaetigung oder Rechnung, sofern dieser nicht innerhalb einer Frist eines Werktages widersprochen wird.

2. Der Auftragnehmer behaelt sich vor, bei Rueckgaben von bereits ausgelieferten Waren oder Waren, welche speziell für den Auftraggeber schon in Bestellung gegeben wurden, dem Auftraggeber eine Bearbeitungsgebuehr von bis zu 25% des Warenwertes in Rechnung zu stellen.

3. Bereits in Betrieb genommene Waren unterliegen einer Wertminderung. Bei Rueckgabe solcher Waren wird zusaetzlich zu der unter Punkt 2 angegebenen Bearbeitungsgebuehr die Wertminderung in Abzug gebracht.

4. Bereits erbrachte Zahlungen werden dem Auftraggeber nach ordnungsgemaessem Warenerhalt in unserem Betrieb unter Beruecksichtigung der unter Punkt 2 und Punkt 3 vermerkten Angaben erstattet.

Die Rueckzahlung bezieht sich nur auf den Kaufpreis der Ware, nicht auf angefallene Versandkosten.

5. Der Ruecktransport ist vom Auftraggeber zu veranlassen.

Die Kosten fuer den Ruecktransport der Ware sind vom Auftraggeber zu tragen.

Der Auftraggeber  hat dafür Sorge zu tragen dass die Ware ordnungsgemaess verpackt und versandt wird.

Der Auftragnehmer haftet nicht fuer bei der Ruecksendung entstehende Transportschaeden.

 

 § 8    Haftung

Weitergehende Ansprueche des Kunden, insbesondere auf Mangelfolgeschaeden, sind ausgeschlossen, es sei denn, wir haften zwingend aufgrund des Produkthaftungsgesetzes.

Liegt eine von uns ausdruecklich zugesicherte Eigenschaft nicht vor, haften wir für die Folgen, die aus dem Fehlen entstehen.

Beachten Sie bitte, dass die Abbildungen sowie die Farbangaben nicht immer dem Originalen entsprechen.

Urheber- und Kennzeichenrecht.

Alle Preise zzgl. ges. MwSt. Bilder, Preise und technische Angaben sind nicht verpflichtend, es gelten unsere ABG, Lieferung ab Lager.

 

 § 9    Zahlung

Falls nichts anderes schriftlich vereinbart oder von uns bestaetigt ist, haben alle Zahlungen bei Lieferung ohne jeglichen Abzug zu erfolgen.

Bei Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen werden Verzugszinsen berechnet in Hoehe von 1,3 % pro Monat, mindestens jedoch die von uns zu zahlenden Kontokorrektzinsen.

Der Kunde kann gegen unsere Forderung nur mit unbestrittenen oder rechtskraeftig festgestellten Gegenforderungen aufrechnen. Ein Zurueckbehaltungsrecht des Kunden , der Kaufmann ist, wegen behaupteter Gewaehrleistung ist ausgeschlossen. Sonst kann der Kunde in diesem Fall ein Zurueckbehaltungsrecht nur in Hoehe eines angemessenen Teiles der Kaufpreisforderung geltend machen.

 

§ 10    Schlussbestimmungen, Gerichtsstand, Anwendbares Recht

Sollte ein Teil des Vertrages oder dieser ABG unwirksam sein, dann wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages und der AGB im Uebrigen nicht beruehrt.

 

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Auftragnehmer und dem Käufer / Auftraggeber gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.  Die Anwendung des einheitlichen internationalen Kaufrechts (UNCITRAL-Abkommen, CISG) wird ausgeschlossen. Soweit der Käufer / Auftraggeber Vollkaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen ist, ist das zustaendige Amts- oder Landgericht am Sitz der Firma ESG-Gastronomiebedarf, ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar ergebenden Streitigkeiten.

fuer Druckfehler uebernehmen wir keine Haftung

 

 ESG Gastronomiebedarf

Enzo Santini

Hinter der Kirche 1

56642 Kruft

Tel: 02652 - 528966

Fax: 02652 - 528967

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ust-IdNr. DE 149257362

St.-Nr. 29/143/4049/2

Stand: 01.01.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok